16. Oktober 2020

Für einen namhaften Automotive-Kunden haben wir die vierte Dampfbiegeinsel dieser Art ausgeliefert. Diese Thermofixieranlagen dienen dem dauerhaften Umformen von Kunststoffrohren, in diesem Fall für Flüssigkeiten in Fahrzeugen.

Die Highlights:

  • 8 parallele Arbeitsplätze
  • Automatische Erkennung des angeschlossenen Werkzeugs und Auslesen der zugehörigen Daten aus Rezeptbibliothek
  • Temperaturregelung für jedes einzelne Werkstück optimiert Taktzeiten und minimiert Ausschuss
  • Automatische i.O. / n.i.O. Meldung
  • Prozessdatenlogging
  • Kondensat- und Kühlwasserkreislauf minimieren den Wasserverbrauch
  • Das kompakte Design erlaubt den Transport der Anlage per Gabelstapler

Herzstück der Anlage ist ein elektrischer Jordan Dampferzeuger vom Typ Thermoy mit 90 kW Leistung. Eine Kälteanlage stellt die optimale Temperatur des Kühlwassers sicher. Eine Enthärtungsanlage verbessert die Speisewasserqualität, die ständig gemessen wird. Die Steuerung wurde von Jordan konzipiert und von unserer Schwesterfirma PTS Automation umgesetzt.

Die JORDAN Prozesstechnik GmbH konzipiert, konstruiert und fertigt unter Berücksichtigung sämtlicher Normen und Richtlinien kundenindividuelle Thermofixieranlagen. Selbstverständlich nehmen wir die Anlagen für Sie in Betrieb und warten diese auch regelmäßig.

Erfahren Sie mehr!



23. September 2020

Erster Thermoy Hygenic Line ausgeliefert

Mit über dreißig Jahren Erfahrung und mehr als 2500 ausgelieferten Dampferzeugern macht Jordan den nächsten Entwicklungsschritt. Wir haben Anfang September den ersten Thermoy Dampferzeuger der Hygenic Line ausgeliefert. Bei den bisherigen Modellen haben wir den Fokus insbesondere auf Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer gelegt. Nun haben wir in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden aus der Life Science Industrie ein maßgeschneidertes System entwickelt, das zusätzlich ganz neue Anforderungen erfüllt:

  • Alle medienberührten Teile in 1.4404 und gleichwertig ausgeführt
  • Alle medienberührten Edelstahl-Oberflächen elektropoliert mit Rauigkeiten Ra < 1,0 µm, der Kesselkörper selbst sogar < 0,4 µm
  • Minimierung der Toträume
  • Vermeidung horizontaler Flächen und Einbau zusätzlicher Armaturen, um die vollständige Entleerung der Anlage zu ermöglichen
  • Hygienische Verbindungen
  • Dichtungen, die FDA 21CFR §177 erfüllen und nach USP VI zertifiziert sind

Um diese Vorgaben zu erfüllen, haben wir einen neuen Kesselkörper entwickelt. Alle nicht geschweißten Verbindungen der Anlage sind als hygienische Flansche ausgeführt. Dafür war u.a. die Konstruktion neuer Heizstäbe durch unseren Lieferanten notwendig. Die bisher genutzte Messtechnik ist durch Geräte namhafter deutscher Hersteller ersetzt worden, welche die GMP-Anforderungen erfüllen. Als Speisewasserpumpe kommt eine elektropolierte V4A-Kreiselpumpe eines renommierten europäischen Herstellers zum Einsatz. Hochwertige Armaturen unseres langjährigen Partners Gemü runden das Paket ab.

Auch eine automatisierte Abschlämmeinrichtung ist Teil der Anlage. Diese entnimmt vollautomatisch Kesselwasser und kühlt es soweit ab, dass es dem Abwassersystem zugeführt werden kann. Obwohl das Speisewasser ohnehin nur eine minimale Leitfähigkeit deutlich unter 10 µS/cm aufweist, haben wir eine automatisierte regelmäßige Abschlämmung vorgesehen. Diese kann der Kunde nach Betriebserfahrung selbst parametrieren, um einerseits die Qualität des Kesselwassers zu erhalten und andererseits Energie- und Kühlwasserverbrauch zu optimieren.

Die umfangreiche Dokumentation ist selbstverständlich Teil des Lieferumfangs.

Der Thermoy Hygenic Line hat eine Leistung von maximal 45 kW. Das entspricht einer Dampfmenge von ca. 60 kg/h. Die maximale Temperatur beträgt 150 °C, entsprechend einem Druck von 3,75 barÜ.

Der Dampferzeuger und die zugehörigen Komponenten sind kompakt auf einem Edelstahlgestell montiert. Die Abmaße von LxBxH 1100 x 500 x 1900 mm ermöglichen den Transport innerhalb von Gebäuden durch einfache Türöffnungen. Kundenspezifische Gestelle sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Der Thermoy Hygenic Line ist in Kategorie II der Druckgeräterichtlinie 2014/68/EU eingestuft. Damit ist er in Deutschland erlaubnisfrei. Die Prüfung vor Inbetriebnahme nach §15 Betriebssicherheitsverordnung darf durch eine befähigte Person durchgeführt werden. Diesen Service bieten wir Ihnen auf Wunsch gerne mit an.

Ihr Ansprechpartner für den Thermoy Hygenic Line und Dampferzeuger im Allgemeinen:

Alexander Moretti
Vertrieb Dampf
02234 37942-35
moretti@jordan-prozesstechnik.de



4. Juni 2020

am 4. November 2020 präsentieren wir auf der MEORGA in Bochum unsere Produktneuheiten und Systemlösungen.

Besuchen Sie uns auf unserem Stand Nr. tbc im RuhrCongress Bochum, Stadionring 20 – 44791 Bochum

Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit nutzen und sich auf unserem Stand ausführlich über die herausragenden Vorteile unserer Produkte und kundenspezifischen Systemlösungen für die Prozess-/ Mess- und Regeltechnik informieren.

Weitere Schwerpunkte aus dem Hause JORDAN

  • Crossflow Filtration mit Rückspülung
  • Gas-Aufbereitungskolonnen 316SS / PVDF ( Probenkühlung und Kondensatabscheidung für gasförmige und flüssige Medien
  • Probenaufbereitungssysteme
  • Probenahmesysteme
  • Vent Master – Mechanisches, kompaktes System zur Kompensation von Druckschwankungen in Abgasleitungen.
  • Armaturen für Instrumenten Hook Up’s​


23. Januar 2020

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass unser Vertriebsteam durch Farhad Ibrahimkhel verstärkt wird. Herr Ibrahimkhel ist zuständig für alle Mess-und Regel Produkte aus dem Hause JORDAN und verantwortlich für unsere Kunden aus der Chemie und Prozessindustrie mit dem Schwerpunkt NRW.

Herr Ibrahimkhel hat Maschinenbau an der Ruhr Universität studiert und mit dem Master of Science abgeschlossen. Neben seinem ausgeprägten Verständnis der Verfahrenstechnik bringt Herr Ibrahimkhel durch seine bisherige Tätigkeit am Institut für Werkstoffe der Universität Bochum ein fundiertes Wissen über Materialverhalten und Werkstoffe der Energietechnik mit.

Privat ist Herr Ibrahimkhel leidenschaftlicher Motorradfahrer und beschäftigt sich nebenberuflich als Dozent an der Junior Uni Wuppertal, wo er Kindern und Jugendlichen das Thema der Aerodynamik näherbringt.

Lieblingszitat/ Motto: “Lernen ist wie Rudern gegen den Strom – wer aufhört, treibt zurück.“ (Chinesisches Sprichwort)

Wir freuen uns, ihn für unser Team gewonnen zu haben und wünschen ihm einen erfolgreichen Start.

Herzlich willkommen, Herr Ibrahimkhel!



1. Mai 2019

Ab dem 15.04.19 lautet unsere neue Liefer- und Rechnungsadresse:

JORDAN Prozesstechnik GmbH
Toyota-Allee 27
50858 Köln

Alle Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben unverändert.

Bitte beachten Sie, dass wir am 11.04.19. und 12.04.19 nur eingeschränkt erreichbar sind und keine An- oder Ablieferungen stattfinden können.



19. April 2019

am 19. Juni 2019 präsentieren wir auf der MEORGA in Hamburg unsere Produktneuheiten und Systemlösungen.

Besuchen Sie uns auf unserem Stand Nr. N3 in der Messehalle / Modering 1, 22457 Hamburg-Schnelsen.

Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit nutzen und sich auf unserem Stand ausführlich über die herausragenden Vorteile unserer Produkte und kundenspezifischen Systemlösungen für die Prozess-/ Mess- und Regeltechnik informieren.

Weitere Schwerpunkte aus dem Hause JORDAN

  • Crossflow Filtration mit Rückspülung
  • Gas-Aufbereitungskolonnen 316SS / PVDF ( Probenkühlung und Kondensatabscheidung für gasförmige und flüssige Medien
  • Probenaufbereitungssysteme
  • Probenahmesysteme
  • Vent Master – Mechanisches, kompaktes System zur Kompensation von Druckschwankungen in Abgasleitungen.
  • Armaturen für Instrumenten Hook Up’s​

 



7. Januar 2018

am 07. März 2018 präsentieren wir auf der MEORGA in Frankfurt / Höchst unsere Produktneuheiten und Systemlösungen.

Besuchen Sie uns auf unserem Stand Nr. P9 in der Jahrhunderthalle / Pfaffenwiese 301, 65929 Frankfurt am Main.

Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit nutzen und sich auf unserem Stand ausführlich über die herausragenden Vorteile unserer Produkte und kundenspezifischen Systemlösungen für die Prozess-/ Mess- und Regeltechnik informieren.

Insbesondere zeigen wir kompakte Lösungen für die Prozessanlysenmesstechnik, z.B. um eine Probenaufbereitung direkt am Prozess vorzunehmen.

Weitere Schwerpunkte aus dem Hause JORDAN

  • Crossflow Filtration mit Rückspülung
  • Gas-Aufbereitungskolonnen 316SS / PVDF ( Probenkühlung und Kondensatabscheidung für gasförmige und flüssige Medien
  • Probenaufbereitungssysteme
  • Probenahmesysteme
  • Vent Master – Mechanisches, kompaktes System zur Kompensation von Druckschwankungen in Abgasleitungen.
  • Armaturen für Instrumenten Hook Up’s

 


STANDORT

JORDAN Prozesstechnik GmbH

Toyota-Allee 27,
50858 Köln
+49 (0) 2234-37 942 00

+49 (0) 2234-37 942 09

info@jordan-prozesstechnik.de

SCHWESTERUNTERNEHMEN

Die Unternehmensgruppe


KONTAKT

Wir sind für Sie da

Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten, Kompetenzen oder zur JORDAN Prozesstechnik GmbH als Arbeitgeber haben, freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen.