Membranventile

  • Membranventile von GEMÜ: Metall- oder Kunststoff
  • Nennweiten: 4 bis 300 mm für gasförmige, flüssige, abrasive, stark verschmutzte und aggressive Medien
  • Hand-, Fremd- oder elektromotorischer Antrieb (optional ATEX) möglich
  • Hermetische Trennung zwischen Medium und Antrieb
  • Membranwerkstoffe: EPDM (diverse Ausführungen), PTFE, CSM, NBR, FPM, CR und NR
  • Federkraft geschlossen, offen und beidseitig angesteuert
  • Anschlussarten: Schweißstutzen, Gewindeanschluss, Clampstutzen und Flansch
  • Verschiedene Oberflächengüten der Innenkontur von Ra <0,25 µm bis <6,3 µm möglich

Download

Broschüre: JORDAN Prozesstechnik

Absperren und dosieren – sicheres Konditionieren kritischer Medien nach neusten Technologien.